Plakatserie

Bière la comète

Aufgabe:

La Chaux-de-Fonds in der französischen Schweiz ist als Stadt der Uhren und der Uhrmacher bekannt. Aber leider nicht für seine Biertradition. „Es wird Zeit, das zu ändern!" sagte der Uhrmacher Roman Winiger und lernte kurzerhand das Brauhandwerk. Sein Ziel war es, die lokale Marke „la comète“ aus der Vergessenheit zu retten und den Kometen als regionale Bio-Bierspezialität wieder in die Umlaufbahn der ansässigen Hopfenliebhaber zu bringen. Er hat mich und meinen Mann damit beauftragt, eine Plakatreihe zur Markeneinführung zu entwerfen. Wer „la comète“ trinkt, darf sich gerne mit dem eigenwilligen Charakter der Uhrenstadt identifizieren. Hier paart sich konservative Handwerkstradition mit zeitgemäßen Bierkonsum. Also wird es Zeit für das Bierglas als Chronometer – volle Stunde, kurz vor halb, gleich durch. Und wie spät ist es jetzt gleich in New York? Zur serienfähigen Idee gab’s dann auch noch den passenden Illustrationstil dazu – zur eigenständigen Fortsetzung der Kampagne durch die befreundete Grafikerin Yvonne Dickopf vor Ort.

Auftraggeber: bière la comète, Roman Winiger / Branche: Bier / Zeitraum: Herbst 2013 / Repertoir: Gestaltung, Grafikdesign, Illustration, Konzeption, Layout & Komposition, Layout & Typografie, Postergestaltung, Storytelling, Visuelle Kommunikation / Anmerkung: Kinga (Illustration & Grafik-Design) & Sven Darsow (Art Direktion), Yvonne Dickopf (Packshot), Roman Winiger und Dag Olsen (Übersetzung: Deutsch-Französisch) /